Alter(n) ist relativ - Die Relativtherorie von DR. Sylke

Hier findet ihr nun Platz für alles andere, was noch irgendwie gesagt werden soll oder muß. Also, schreiben, schreiben, schreiben...
Benutzeravatar
Foren Mitglied
Ehrenforscher 2. Ranges
Ehrenforscher 2. Ranges
Sponsor und Ehrenmitglied
Beiträge: 1813
www.4poziom.slask.pl
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 23:06
Ahnenforschungsbeginn: 1. Jan 1986
Wohnort: 67269 Grünstadt
Danksagung erhalten: 25 Mal
Alter: 75
Status: Offline
Mai 2010 10 23:00

Alter(n) ist relativ - Die Relativtherorie von DR. Sylke

Beitrag von Foren Mitglied

http://www.dieahnen.de/ahnenforum/viewt ... 998#p15998
Hans Kühnling hat geschrieben:
Sylke Salomon hat geschrieben:ok ältere Generation, ja dit kommt glaub ich auch bei mir hin. ::breigrins::
..... was gibt se wieder ah, dess Mädche, kaum trocke hinner de Ohre, grad so im Diskoalter und meent sie gehört schunn zu de "ältere Generation" ::rofl:: ::rofl:: ::rofl::

vlG
Hans
Liebe Sylke,

auch mit deinem neuen Avantar schaffst du es auch nicht zu der "älteren Generation" zu gehören im Gegenteil, das Bild bringt dich noch ein Stück näher an der Disco !!! ::rofl:: ::rofl:: ::rofl:: ::Winki::

vG
Hans
Zuletzt geändert von Foren Mitglied am Dienstag 11. Mai 2010, 01:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link zum Originalthema eingefügt Liebe Grüße - Sylke
Benutzeravatar
Foren Mitglied
Ehrenforscher 4. Ranges
Ehrenforscher 4. Ranges
Moderator
Sponsor und Ehrenmitglied
Beiträge: 3713
Registriert: Sonntag 1. Februar 2009, 08:03
Ahnenforschungsbeginn: 1. Mai 1992
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Alter: 56
Status: Offline
Mai 2010 11 00:56

Re: Wie lese ich alte Schriften, kann man das lernen?

Beitrag von Foren Mitglied

Sorry, Hans,

aber ich konnt mich nich mehr ersehen...
Allerdings Discogeneration ::da wirste doch:: ehrlich gesagt, schön wärs, ich meine klar, irgendwie kommt das dann auch wieder hin, denn in meiner "Jugend" ::kaputtlach:: ::kaputtlach:: ::kaputtlach:: (ich weiß dass du schon wieder unterm Stuhl liegst... ich seh das...) war grad "Disco" aktuell, ende der Siebziger, obwohl ich dann schon mehr zur NDW Generation gehör... ::rofl::
Das neue Foto ist 7 Jahre alt in etwa, da hab ich mir noch gefallen, aber ich weiß wir Frauen haben da eh, ne Meise... (wenigstens ide meißten, ich hoffe die komm mich jetzt nich schlagen...) komisch eigentlich, alte Fotos find ich immer einigermassen, aber bei den aktuellen, könnt ich davonrennen. Aber ich weiß, da muss ich durch, mit sich selbst muss man schließlich am längsten zusammenleben ::rofl:: ::rofl:: ::rofl::

Weißt du wie böse dass ist, wenn deine hübschen Töchter zum Muttertag kommen, dir der Mund halb offensteht, und du weißt, so wirste niiieeee wieder aussehen, das isss deprimierend Bild Bild Bild

Aber ich vermute durchaus das ich in ööhh, sagen wir mal 20 Jahren sicher noch ganz andre Meinungen zu dem Thema haben werde ::Kukuksuhr:: ::dasdauert::
Liebe Grüße aus Berlin von Sylke

Wir sind alle Engel mit nur einem Flügel und müssen uns umarmen, damit wir fliegen können.
2156
Benutzeravatar
Foren Mitglied
Ehrenforscher 4. Ranges
Ehrenforscher 4. Ranges
Moderator
Sponsor und Ehrenmitglied
Beiträge: 3713
Registriert: Sonntag 1. Februar 2009, 08:03
Ahnenforschungsbeginn: 1. Mai 1992
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Alter: 56
Status: Offline
Mai 2010 11 01:25

Re: Alter(n) ist relativ - Die Relativtherorie von DR. Sylke

Beitrag von Foren Mitglied

Sylke Salomon hat geschrieben:
Yvonne Manderscheid hat geschrieben:Mit älterer Generation seid doch nicht ihr gemeint, ihr seid doch alle noch Blutjung!!!
Meinte damit das ich ja auch einfach meine Oma fragen könnte, die ist 86 und kann das bestimmt lesen, da sie selbst ja auch noch "richtiges deutsch" schreibt, wie sie das bezeichnet.
Aber auf so was einfaches komm ich ja nicht, das muss ich hier im Forum erfahren ::blöd:: ::blöd::
He, Yvonne,

dein Statement, hatte ich ja noch gar nich enttdeckt - mir war schon klar, was du gemeint hast, auch wenns nich so aussieht, aber ich les seit meinen Kinderzeiten Bücher mit alten Schriften, gut das sind gedruckte, aber in der Zwischenzeit hab ich auch geübt, selbst die alte Sütterlin bzw. alte deutsche Schreibschrift zu schreiben, da man durchs schreiben dieser alten Schriftarten, auch das lesen besser lernt,
dass Problem dabei ist natürlich die gemischte Schreibweise in den alten Schrifttexten, denn da werden munter verschiedene alte Schreibstile durcheinandergemixt, da hilft och ne 85 jährige Omi nich immer, denn die ist ganz ehrlich, zu jung dafür (auch wenn sich dit noch so putzig anhört) Mein Stiefpapa ist 75 und kann auch die alte Schrift lesen, weil er sie noch selbst gelernt hat, aber die ganz alten Texte les ich (MANCHMAL!) besser als er (---außer Kirchenbücher, die sind irgendwie mein Handycap---) kommt also ganz drauf an, welcher der hübschen Stile so genutzt wird. Das war eigentlich mein Ausgangspunkt zum Thema, hab mich dann nur ein bissel mit Hans verfitzt, weil das Thema einfach zu schön ist. ::breigrins::

Deshalb hab ich mich mit Hans auch mal nach Offtopic begeben, ich hoff er nimmt mir das nich übel Bild
Liebe Grüße aus Berlin von Sylke

Wir sind alle Engel mit nur einem Flügel und müssen uns umarmen, damit wir fliegen können.
2156
Benutzeravatar
Foren Mitglied
Ehrenforscher 4. Ranges
Ehrenforscher 4. Ranges
Moderator
Sponsor und Ehrenmitglied
Beiträge: 3713
Registriert: Sonntag 1. Februar 2009, 08:03
Ahnenforschungsbeginn: 1. Mai 1992
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Alter: 56
Status: Offline
Mai 2010 12 18:40

Re: Alter(n) ist relativ - Die Relativtherorie von DR. Sylke

Beitrag von Foren Mitglied

och Hans,

kaum hab ich uns verschoben, schon kommt nix mehr von dir, wie gemein :cry: Ja,ja ich weiß für allgemeines Blabla, hat ein ordentlicher Forscher keine Zeit... ::breigrins:: Dabei versüßen deine Antworten immer meine Forenbesuche hier. :mrgreen: ::Blümli::
Liebe Grüße aus Berlin von Sylke

Wir sind alle Engel mit nur einem Flügel und müssen uns umarmen, damit wir fliegen können.
2156