Themen verfehlt?

Hier findet sich zur Abwechslung mal was schöngeistiges, was zum nachdenken und alles das, was den Kopf anstrengt ohne in Mathe auszuarten...
Abgemeldetes Mitglied
Ehrenforscher 2. Ranges
Ehrenforscher 2. Ranges
Beiträge: 1486
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 16:10
Postleitzahl: 66822
Land: Deutschland
Ahnenforschungsbeginn: 27. Feb 2009
Status: Offline
Mai 2011 10 09:58

Themen verfehlt?

Bekanntlich hat Uwe dieses Ahnenforscher-Forum eröffnet um Anfängern Hilfestellung zu leisten. Dabei muß es ja nicht bierernst zugehen. Aber ich finde so manches ufert
so aus, das es Fachthemen in den Hintergrund verdrängt. So muß ich einmal festellen das das Fachthema woran verstarben unsere Vorfahren gerade einmal 227 Leser fand.
Demgegenüber finden so Themen wie Sachen zum Lachen, Ahnenforscherhumor, schönste Zitate oder Spruch des Tages weitaus mehr als 2000 Zugriffe. Ich finde dies allmählich
bedenklich. Finden diese Rubriken soviele Leser weil man nichts Fachliches beizutragen hat, frage ich mich.
Wenn sich diese Entwicklung fortsetzt, wird das Forum bald uninteressant für Genealogen und Hobby-Forscher.

Peter

Dieses Mitglied übernimmt alle Beiträge von Mitgliedern welche sich aus dem Forum verabschiedet haben, oder aus diesem entlassen wurden. So lange dieses Mitglied mehr Beiträge hat als ihr selbst, solltet ihr mal schauen, ob ihr nicht aktiver im Forum werden könntet oder solltet...

Uwe Weigel
Ehrenforscher 6. Ranges
Ehrenforscher 6. Ranges
Administrator
Sponsor und Ehrenmitglied
Beiträge: 8555
Registriert: Sa 1. Mär 2008, 07:00
Postleitzahl: 66687
Land: Deutschland
Ahnenforschungsbeginn: 1. Mai 1997
Wohnort: 66687 Wadern-Dagstuhl, Saarland
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Mai 2011 10 15:08

Re: Themen verfehlt?

Dieser Gedankengang ist gut... und vor allem wichtig!!!

Ich denke auch, daß wieder viel mehr auf unser eigentliches Thema zurückgekommen werden muß...

Aus diesem Grunde gibt es von mir und anderen bereits Versuche:

- Themen des Monats
- immer wieder mal den Aufruf, Erinnerungen zu erhalten
- Anfragen und Hilfestellungen

Leider wird auf diese Themen noch immer nicht so angesprochen wie man es sich vorstellt (oder vorstellen kann).

Was mich eigentlich verwundert, es gibt einige Mitglieder, welche sich ja schon als Anfänger auf diesem Gebiet "geoutet" haben. Aber Anfragen, wie was wo warum usw. habe ich bisher noch sehr wenige lesen können... Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß sich unser Hobby so selbsterklärend darstellt, daß man als Anfänger keinerlei Fragen hätte... Also mir ging es jedenfalls damals so, daß ich 100te Fragen hatte und froh gewesen wäre, diese zu stellen...

Ich gebe Peter also vollkommen Recht, diesen Punkt zu bemängeln und hoffe, daß sich hier auch wieder endlich einmal die Mitglieder zum Thema zurücklassen...
MfG Uwe

***********************************

In einer friedlichen Familie kommt das Glück von selber
(aus China)

Wer seinen eigenen Stammbaum in eine Datenbank eintragen möchte, findet hier die Möglichkeit dazu (DATENPOOL)


War die Antwort hilfreich oder hat euch der Beitrag gefallen, nutze diesen Button im Beitrag: 2433



Booking.com

Stefan Depta
Generation-UrOma/ UrOpa
Generation-UrOma/ UrOpa
Sponsor und Ehrenmitglied
Beiträge: 625
Registriert: Do 25. Feb 2010, 18:52
Postleitzahl: 66839
Land: Deutschland
Ahnenforschungsbeginn: 1. Apr 2006
Wohnort: 66839 Schmelz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Mai 2011 10 18:09

Re: Themen verfehlt?

Es gibt tatsächlich etliche Nebenschauplätze, aber nicht nur hier.
Solange irgendwo Bewegung ist, IST Bewegung, wenn auch nicht immer so produktiv, wie man es sich wünschen würde.
Als Statistikfreak war ich mal so frei:

Peter

Am meisten aktiv in Forum:
sonstiges Blabla
(248 Beiträge / 26.00% der Beiträge des Benutzers)
Am meisten aktiv in Thema:
Spruch des Tages
(149 Beiträge / 15.62% der Beiträge des Benutzers)

Meinereiner
Am meisten aktiv in Forum:
sonstiges Blabla
(44 Beiträge / 21.89% deiner Beiträge)
Am meisten aktiv in Thema:
Spruch des Tages
(23 Beiträge / 11.44% deiner Beiträge)

Also sehr viel schenken wir uns nicht, oder ;-)
Wo der Teufel nicht selbst hingehen will, schickt er Pfaffen oder alte Weiber

Dietmar Eichhorn
Ehrenforscher 3. Ranges
Ehrenforscher 3. Ranges
Kleiner Moderator
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 20:21
Postleitzahl: 08523
Land: Deutschland
Ahnenforschungsbeginn: 26. Nov 1984
Wohnort: 08523 Plauen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Mai 2011 10 20:05

Re: Themen verfehlt?

Na da hau ich doch meine Statistik dazu:
Bilder insgesamt:334 (19.34% aller Bilder / 0.37 Bilder pro Tag)
Am meisten aktiv in Forum:sonstiges Blabla (170 Beiträge / 11.94% deiner Beiträge)
Am meisten aktiv in Thema:Spruch des Tages (77 Beiträge / 5.41% deiner Beiträge)
Einladungen versendet:2 (100.00% aller Einladungen / 0.01 Einladungen pro Tag
Ansonst möchte noch die Behauptung aufstellen, dass es auch bei reellen Ahnenforschertreffen ausschließlich nur ums Ahnenforschen geht....
Ich werde deshalb jedenfalls das Forum weiter "mitwürzen" helfen.
Meine 8 Hauptlinien: Eichhorn, Neßler, Groß, Heckert, Hüttel, Otto, Oertel(Ertl), Rambach
Der Didi
Bild

Uwe Weigel
Ehrenforscher 6. Ranges
Ehrenforscher 6. Ranges
Administrator
Sponsor und Ehrenmitglied
Beiträge: 8555
Registriert: Sa 1. Mär 2008, 07:00
Postleitzahl: 66687
Land: Deutschland
Ahnenforschungsbeginn: 1. Mai 1997
Wohnort: 66687 Wadern-Dagstuhl, Saarland
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Mai 2011 10 20:12

Re: Themen verfehlt?

Das ist ja nicht das Problem. Ich glaube, das was Peter meinte ist, daß wieder mehr Themen zum eigentlichen Thema kommen müssten. Und dazu gebe ich ihm recht.

Schauen wir mal im Vergleich dazu, wieviele Mitglieder wir haben:

Diese z.B. haben alle ihre Erfahrungen gesammelt, was die Anfänge betrifft. Wer von diesen hat sich aber bereits dazu geäußert?
Diese z.B. haben alle einen Beruf erlernt, den es evtl. heut schon nicht mehr gibt. Wer von diesen hat aber bereits dazu geschrieben?
Diese z.B. haben Erfahrungen mit Hilfen gemacht. Aber wer von diesen läßt uns daran teilhaben?

Das sind die "Probleme" die ich sehe, nicht das wir auch um alles andere in fleißige Diskussionen und Plänkeleien kommen... Ich denke mal, daß ist auch das, was Peter meinte...
MfG Uwe

***********************************

In einer friedlichen Familie kommt das Glück von selber
(aus China)

Wer seinen eigenen Stammbaum in eine Datenbank eintragen möchte, findet hier die Möglichkeit dazu (DATENPOOL)


War die Antwort hilfreich oder hat euch der Beitrag gefallen, nutze diesen Button im Beitrag: 2433



Booking.com

StephanWiegert
Ehrenforscher 3. Ranges
Ehrenforscher 3. Ranges
Sponsor und Ehrenmitglied
Beiträge: 2496
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 17:07
Postleitzahl: 66679
Land: Deutschland
Ahnenforschungsbeginn: 1. Jan 1995
Wohnort: Losheim am See
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Mai 2011 10 20:50

Re: Themen verfehlt?

Hallo in die Runde,

ich finde gut, dass Peter dieses Thema hier erstellt hat, denn hier wird man dann auch sehen, wer was zu sagen hat oder nicht. Gerade eine solche Diskussion kann fördernd für die ganze Sache sein und man findet evtl. heraus, warum viele nicht auf genealogische oder geschichtliche Themen eingehen.
Ich habe ähnliches schon am 20.06.2010 unter "Beteiligung der Mitglieder" hier angesprochen und mich auch geärgert, dass mehr zum Angebot eines DVD-Players geschrieben wurde als z.B. zu meinem Thema 20. Juli 1944, wobei ich auch noch eine Verbindung habe, geschichtlich betrachtet.
Nun, natürlich ist das nur ein Beispiel, aber die Rückmeldungen oder gar Beteiligugen lassen zu wünschen übrig.
Ich habe mich bereit erklärt für den Bereich Saarland behilflich zu sein und wenn eine Anfrage kommt, dann bin ich sehr bemüht dort zu helfen und habe auch schon viel Dank bekommen, um den es mir aber nicht geht.
Mir fällt auf, dass Leute, die Hilfe bekamen (aber nicht nur von mir), plötzlich weg sind, da ja Daten abgegrast und das war´s.
Ich lasse mich durch all das nicht demotivieren, sondern sehe es als Herausforderung, gerade dann, wenn es so ist, wie jetzt, weiter mein Ding durch zu ziehen.
Wenn ich eben wochenlang nur jemanden begrüßen kann, dann weil im Bereich Geschichte oder Suche im Saarland etc. nichts für mich zu tun ist.

Uwe: Vielleicht wäre ein neue Umfrage gut, die feststellt, was unsere Mitglieder gerne möchten oder warum, weshalb, wieso, aber auf jeden einzeln eingehen wird schwierig.

Man kann auch schwer auf jeden zugehen und fragen warum jemand nie was zur Geschichte oder zum Thema YX schreibt, was mit unserem Hobby zu tun hat, statt immer nur blablabla.

Auch wenn ich nicht so gefordert werde, wie ich könnte, so werde ich trotzdem der Sache treu bleiben und habe auch recht wenig Zeit. Der Wille macht´s.

Mal sehen, wer noch was dazu zu sagen hat.
Viele Grüße aus Losheim am See sendet, Stephan

Dietmar Eichhorn
Ehrenforscher 3. Ranges
Ehrenforscher 3. Ranges
Kleiner Moderator
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 20:21
Postleitzahl: 08523
Land: Deutschland
Ahnenforschungsbeginn: 26. Nov 1984
Wohnort: 08523 Plauen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Mai 2011 11 14:27

Re: Themen verfehlt?

Stephan, da widerspreche ich dir.
Es ist nicht das erste Mal, dass auf die sogenannten offtopics angesprochen wird. Siehe hier: http://dieahnen.de/ahnenforum/viewtopic.php?f=32&t=3389 . Ich werde mir daher entgegen meines weiter oben stehenden Postings nunmehr eine Auszeit gönnen, etwas überdenken, und nur zum Freitagschat da sein. Bis bald!
Meine 8 Hauptlinien: Eichhorn, Neßler, Groß, Heckert, Hüttel, Otto, Oertel(Ertl), Rambach
Der Didi
Bild

Abgemeldetes Mitglied
Ehrenforscher 2. Ranges
Ehrenforscher 2. Ranges
Beiträge: 1486
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 16:10
Postleitzahl: 66822
Land: Deutschland
Ahnenforschungsbeginn: 27. Feb 2009
Status: Offline
Mai 2011 11 14:46

Re: Themen verfehlt?

Lieber Dietmar, den Link den Du da anzeigst betrifft zwar ein ähnliches Thema, nämlich Sprüche des Tages, hat aber im Grunde nichts mit meinem jetzigen Einwurf zu tun. Ich hatte ja selber viele
Sprüche des Tages verfasst, sehe davon aber jetzt schon seit einer Weile ab. Ich vermisse von vielen die hier posten in dem von Dir genannten Bereich fachbezogene Stellung-
nahmen. Hier unterstelle ich einmal das die Fachkompetenz fehlt und es nur um die verfassten Postings geht um in der Rangfolge aufzusteigen. Dazu sind die zuvor von mir
benannten 4 Bereiche geradezu wie geschaffen.

Peter

Dieses Mitglied übernimmt alle Beiträge von Mitgliedern welche sich aus dem Forum verabschiedet haben, oder aus diesem entlassen wurden. So lange dieses Mitglied mehr Beiträge hat als ihr selbst, solltet ihr mal schauen, ob ihr nicht aktiver im Forum werden könntet oder solltet...

Jan Escholt
Ehrenforscher 1. Ranges
Ehrenforscher 1. Ranges
Kleiner Moderator
Sponsor und Ehrenmitglied
Beiträge: 1230
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 16:41
Postleitzahl: 49328
Land: Deutschland
Ahnenforschungsbeginn: 1. Jul 1989
Wohnort: 49328 Melle
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Mai 2011 11 15:20

Re: Themen verfehlt?

Ich seh es auch so, das hier mehr über Anderes als über Familienforschung gesprochen wird.

Aber: Warum denn nicht?

Natürlich ist das hier ein Familienforscher-Forum. Hauptthema ist also die Familienforschung. Aber nicht jeder von uns ist jeden Tag in Sachen Familienforschung unterwegs und hat dadurch jede Woche 1-2 Fragen dazu. Also finde ich es absolut korrekt, wenn wir hier eine Gemeinschaft pflegen. Was nun einmal auch die artfremde Themen passiert. Auch wenn ich mir wünschen würde, das mehr Forenmitglieder im Forum unterwegs wären. Dann würde auch mehr über Fachthemen gesprochen werden. Aber das ist ein anderes Thema, das Uwe bekanntlich schon durch verschiedene Aktionen versucht hat umzusetzen.

Ich finde es allerdings mehr als bedauerlich, das hier verschiedene Kommentare oder Vorgehensweisen dann von einigen Anwesenden persönlich genommen werden.

Jan
Entwickler von Familienbuch 6.0.
Sonderkonditionen für Mitglieder des Ahnenforums.

StephanWiegert
Ehrenforscher 3. Ranges
Ehrenforscher 3. Ranges
Sponsor und Ehrenmitglied
Beiträge: 2496
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 17:07
Postleitzahl: 66679
Land: Deutschland
Ahnenforschungsbeginn: 1. Jan 1995
Wohnort: Losheim am See
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Mai 2011 11 16:31

Re: Themen verfehlt?

Hallo Dietmar, hallo liebe Mitforschende,

ich weiß nicht, wo es mir da was zu widersprechen gibt. Ich habe nicht generell die offtopics gemeint, sondern das Beispiel mit dem DVD-Player genutzt zu zeigen, was mehr dazu bewegt hat zu schreiben. Das war 1 Beispiel.
Also nochmal Didi: Wo gibt es da was zu widersprechen???

Peter: Fachkompetenz kann man hier schlecht anzweifeln oder richtig beurteilen. Dazu müsste man die Arbeit eines jeden zu 100 Prozent kennen. Ich persönlich würde über mich nicht sagen, dass ich von unserem Hobby keine Ahnung habe, aber dazu lernen muss man immer.

Wir haben hier schon Leute, die Ahnung haben und dazu zähle ich mich auch (kann jeder sehen, wie er will). Es geht auch nicht um die, die keine Ahnung haben, sondern darum, dass hier keiner richtig mitmacht. Das ist die Wahrheit. Es sind ja auch schon wieder die Gleichen, die hier diskutieren.
Wo sind denn die Anderen. Ich habe auch Stress im Beruf, Kinder, ein Haus gebaut, Vorsitzender eines Vereins etc.
Meine Familie musste viel unter meinem Hobbay "leiden", aber wo ein Wille ist...

Habe ich mich nun richtig ausgedrückt?
Viele Grüße aus Losheim am See sendet, Stephan

Antworten